Hintergrundbild komplett anzeigen
Springen Sie direkt:
Feedback

Blog

// 28.06.2011 in Allgemein
Japan-Tage in Halle

150 Jahre besteht sie schon – die Freundschaft zwischen Deutschland und Japan. Diese langjährige und gut erhaltene Beziehung wird von insgesamt 18 deutschen Hochschulen gefeiert, darunter auch die MLU, die trotz dieses freudigen Anlasses auch das aktuelle Geschehen in Japan zum Thema macht und auf diesem Weg seinem Partner ihre Unterstützung ausspricht.

Die Japan-Tage in Halle finden vom 29. Juni bis 1. Juli statt und sollen im Rahmen der von der HRK (Hochschulrektorenkonferenz) koordinierten “Japan-Wochen an deutschen Hochschulen” ein Zeichen für die besondere Bedeutung der Wissenschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Japan setzen.

Feierlich eröffnet werden die Japan-Tage 2011 in Halle am morgigen Mittwoch von 16.15 bis 17.45 Uhr im Hallischen Saal (Burse zur Tulpe, Universitätsring 5). Neben einer eindrucksvollen Fotoausstellung werden dir an allen drei Tagen jede Menge Informationen rund um Japan und dessen Beziehung zur MLU geboten. Nimm an einem Japan-Schnupperkurs teil und stelle dein kalligraphisches Können unter Beweis. Lerne dabei die japanische Sprache näher kennen und erfahre von Japanologie-Studierenden mehr über das Leben in Japan. Am Donnerstag, den 30. Juni, wirst du neben weiteren Themen über das “Forschen und Promovieren in Japan” informiert. Abschließend münden die Japan-Tage am Freitag, den 1. Juli, in die Lange Nacht der Wissenschaften. Hier erwartet dich unter anderem eine Podiumsdiskussion zum Thema “Atomkraft und Bürgergesellschaft in Japan” und der Dokumentarfilm “Rokkasho Rhapsody”.

Was dir darüber hinaus vom 29. Juni bis 1. Juli geboten wird, findest du im Programm.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay

Einen Kommentar schreiben